Schützengesellschaft von 1889 Enger e.V. Unser Vereinsmotto: Im Schützengeiste leben wir, nach Bürgereintracht streben wir.
Schützengesellschaft von 1889 Enger e.V.                    Unser Vereinsmotto:                   Im Schützengeiste leben wir,                   nach Bürgereintracht streben wir.

Vereinsjugendleiter                             

 

          Renaldo Röder

 

Stellvertretener Vereinsjugendleiter  

         

          Claire Rothschild
          Eike Pakendorf

 

 

Foto aus dem Jubiläumsjahr 2014

 

Chronik der Jugendabteilung

 

25 Jahre im Kurzrückblick

 

Die Jugendarbeit in der Schützengesellschaft ist eine der wichtigsten, wenn nicht

die wichtigste Aufgabe für die Zukunft unseres Vereinslebens.

 

Vor bereits 45 Jahren spornte der damalige Jugendleiter, Günter Pfeiffer (Jugendleiter von 1969

– 1972), seine Schützlinge an, den Schießsport auszuüben. Und das auch mit Erfolg. Im Jahre

1972 wurde Heinz-Wilhelm Griese Kreismeister in der Klasse Luftgewehr Jugend.

 

Im Jahre 1973 übernahm Herbert Wittland das Amt und es gelang ihm 1975 eine

Junioren Mannschaft in der Klasse Luftgewehr zu den Landesmeisterschaften zu schicken.

Herbert Wittland übergab das Zepter schließlich 1980 an unseren jetzigen Ehrenoberst

Hans-Herbert Tiemann, der dieses wiederum 1990 an Jürgen Sauerwald weiterreichte,

der dieses Amt 18 Jahre erfolgreich ausübte. Seit 2009 nun hat Rudi Tamme das Amt des Jugendleiters unserer Gesellschaft inne.

 

Schlussendlich lässt sich sagen, dass es in den vergangenen 45 Jahren lediglich 5 Jugendleiter gab. Viele der ehemaligen Jugendlichen sind heute bunt in den Kompanien verteilt und haben höhere Ämter übernommen. So zum Beispiel unsere amtierende Majestät Andreas Grothaus oder unser Vereinssportleiter Axel Vollmer und viele mehr. Mit viel Fleiß und Engagement wurden die Leistungen

kontinuierlich nach oben getrieben. So ist es nicht verwunderlich, dass sich auch die Waffen

und Ausrüstungen der Jugend verbesserten. Schossen sie zu Anfang doch noch mit Seitenspanner

Luftgewehren, so sind es heute Druckluftwaffen. Kleinkalibergewehre wurden eher selten verwendet,

dies änderte sich allerdings im Laufe der Zeit ebenfalls und heute ist auch dieses ein fester

 

Bestandteil des Trainings, welches im Jahre 2011 von 1x wöchentlich auf nunmehr 2x wöchentlich erhöht wurde. (jeden Montag und Donnerstag ab 17 Uhr in den Räumlichkeiten unserer Gesellschaft im Freizeitweg). Auf vielen Veranstaltungen und Meisterschaften überzeugte unsere Jugend mit ihren Leistungen. Angefangen mit Rundenwettkämpfen und Stadtmeisterschaften kam bald der Drang zu höherem. Mit diesem Ansporn ging es schon bald auf Meisterschaften.

 

In den vergangenen 25 Jahren gelang es unseren Jungschützen und –schützinnen insgesamt 58 Titel

für sich und die Gesellschaft zu erlangen. 37 Kreismeistertitel, 15 Bezirksmeister und 6 Landesmeistertitel erfüllen auch die älteren Schützenschwestern und –brüder mit Stolz.

 

Einen weiteren Höhepunkt erreichte im Jahre 2011 Claire Rothschild, die sich in der Disziplin Kleinkaliber–Liegend, den Landesmeistertitel holte und somit die Berechtigung zur Teilnahme an den

Deutschen Meisterschaften in München. Dort errang sie mit hervorragenden 574 Ringen den 53.

Platz. Wie anstrengend eine solch große Meisterschaft ist erfuhr dann ein Jahr später auch Lennart Golley, der sich neben Claire Rothschild im Jahr 2012 ebenfalls zur Deutschen Meisterschaft qualifizierte. In der Disziplin Kleinkaliber-Liegend belegte Lennart einen hervorragenden 53. und Claire den 32. Platz von 77 teilnehmenden Schützinnen und Schützen.

Der Erfolg riss aber nicht ab und wurde bereits im Jahr 2013 noch einmal überboten, als sich bei den

Landesmeisterschaften 7 weitere Jugendliche und Junioren mit 8 Starts für die Deutsche Meisterschaft qualifizierten. Für die Junioren „A“ gingen Veronique Münster, Claire Rothschild und Carolin Send als Mannschaft in der Disziplin Kleinkaliber-Liegend an den Start.

Als Einzelstarts der Junioren „A“ Viktoria Bobbert und Junioren B: Shari-Alin Gresko.

Frederik Münster startete in den Disziplinen Luftpistole und Sportpistole und Justin Röhm mit der

Sportpistole. Bei den Junioren „B“ Kleinkaliber–Liegend belegte Shari den 49. Platz von 75 Teilnehmern. Veronique Münster belegte in der Klasse Junioren „A“ den 17. Platz, gefolgt von Victoria Bobbert, die den 34. Platz für sich entschied. Claire Rothschild errang den 50. und Carolin Send den 63. Platz von insgesamt 65 Teilnehmenden Schützinnen und Schützen. Frederik Münster belegte in der Klasse Kleinkaliber–Sportpistole den 10. Platz und in der Disziplin Luftpistole den 13. Platz.

Justin Röhm errang in der Disziplin Sportpistole den 10. Platz von 45 teilnehmenden Schützen.

 

Neben den sportlichen Aktivitäten kommt für unsere Jugendlichen auch der Spaß nicht zu kurz. So

besuchte unsere Jugendabteilung unter anderem den Heidepark in Soltau, unternahm einen Wochenendtrip nach Schloss Dankern und nahm an diversen Jugendcamps teil.

Von der Kreisjugend wurden sie mehrfach zur Jugendgruppe des Jahres gekürt.

 

Alle Beteiligten wünschen sich für die Zukunft einen Fortbestand der Erfolge und der Freude am

Schießsport sowie der Geselligkeit im Kreise der Schützengesellschaft von 1889 Enger e.V.

 

Horrido

 

Mitglieder der Jugendabteilung

Bauer Marvin

Berg Jan Philipp

Berg Leon

Berg Lukas

Brakensiek Joanna Josy

Ernet Nele Sophie

Ernet Tabea

Fomferra Bjarne

Gresko Lois

Gresko Shari-Alin

Grothaus Dennis

Hoffmann Fabio

Hohmann Daniel

Kipnik Titus-Alexander

Melo Garcia Adrian

Mock Nico

Münster Frederik Niklas

Pablo Kay

Pakendorf Julia

Petzold Luca Joel

Prause Lea

Röder Joelina

Schmidt Maarten

Schopka Lena

Wöhrmann Alrik

 

Jugendleiter: Renaldo Röder

Stellvertreter: Claire Rothschild, Eike Pakendorf

Helfer: Andres Gärtner

 

(Stand 2016)

Schlagzeilen

Wir gratulieren ganz herzlich unserem neuem König 

S.M. Herbert-Hermann I. Wolkenstein und I.M. Marie-Luise Wolkenstein, sowie dem Jugendkönig Marvin Bauer

 

 

Letzte Aktualisierungen:

Hier finden Sie uns:

Schützengesellschaft von 1889 Enger e.V.
Freizeitweg
32130 Enger 

Telefon: 05224 979103



Postanschrift:

Schützengesellschaft von 1889 Enger e.V.

Roggenkamp 15

32139 Spenge

18.11.2018  14:34

Vielen Dank für Ihren Besuch.

Besucheranzahl seit dem 08.10.11:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützengesellschaft von 1889 Enger e.V.